Montag, 08. August 2022
Notruf: 112

Altpapiersammlung in Rodau am 02.04.2022

Die Feuerwehr Rodau sammelt am 02.04.2022 wieder Altpapier. Das Altpapier sollte bis 9:00 Uhr gebündelt oder in Kartons zur Abholung bereitstehen. Mit dem Erlös aus dem Verkauf des Altpapiers wird die Arbeit der Rodauer Jugendfeuerwehr finanziell unterstützt. Wir bitten um Verständnis, dass große Mengen Karton oder sperrige Kartonagen leider nicht mit eingesammelt werden können, da diese die Qualität des eingesammelten Altpapiers verschlechtern und somit den Erlös mindern. Aufgrund von Missverständnissen bei der letzten Altpapiersammlung möchten wir zudem darauf hinweisen, dass das Altpapier an diesem Tag nur im Stadtteil Rodau eingesammelt wird. Wir danken allen Rodauern die uns durch die Sammlung des Altpapiers unterstützen.

Weihnachtsfeier und Jahresabschluss 2021

Schweren Herzens hat sich der Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Rodau e.V. aufgrund der aktuellen pandemischen Situation dazu entschieden, die für den 27.11.2021 geplante Weihnachtsfeier abzusagen. Die Gesundheit unserer Mitglieder steht an erster Stelle. Die Personen die sich bereits zur Weihnachtsfeier angemeldet hatten wurden, sofern möglich, bereits durch die Vorsitzenden informiert. Auch der traditionelle Jahresabschluss muss in diesem Jahr erneut ausfallen. Wir danken allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern für die Unterstützung im zurückliegenden Jahr. Ein besonderer Dank gilt allen Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung die trotz den erschwerten Bedingungen und dem eingeschränkten Übungsbetrieb den Einsatzdienst zur Sicherstellung des Brandschutzes im Stadtgebiet aufrecht hielten.

Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest, viel Gesundheit und einen guten Start ins neue Jahr.

Weihnachtsbaum- und Altpapiersammlung 2022

Am Samstag den 08.01.2022 Sammelt die „Babbelstubb“ als Vereinsübergreifende Institution aller Rodauer Vereine die Weihnachtsbäume und Altpapier im Stadtteil Rodau.

Die abgeschmückten Weihnachtsbäume sowie gebündeltes Altpapier (Keine Kartonagen) sollten am Samstag ab 9:00Uhr am Straßenrand zur Abholung bereit stehen.

Sammlung als Hilfsaktion für die Feuerwehr: Traditionell sammelt die Jugendfeuerwehr Rodau mit Unterstützung der Einsatzabteilung am Wochenende nach dem Jahreswechsel Weihnachtsbäume und Altpapier. Aufgrund eines Erlasses des Hessischen Ministerium des Innern (HMDI) haben die Feuerwehren der Stadt Zwingenberg alle Veranstaltungen neben dem Einsatzdienst zunächst bis zum 31.01.2022 abgesagt. Ziel des Erlasses ist es die Einsatzabteilungen der Feuerwehren in höchstem Maße zu schützen um den Brandschutz auch in der aktuellen Situation in gewohntem Umfang sicher zu stellen. Damit im Stadtteil Rodau die Sammlung trotzdem stattfinden kann, hat sich die „Babbelstubb“ bereit erklärt im Rahmen einer Hilfsaktion die Feuerwehr zu Unterstützen und die Sammlung unter Berücksichtigung der aktuellen geltenden Corona-Regeln zu übernehmen.

Als Feuerwehr Rodau sind wir für dieses Engagement sehr dankbar. Ebenso danken wir allen Rodauern die uns durch das Sammeln des Altpapieres und die Spenden in Verbindung mit der Weihnachtsbaumsammlung unterstützen.

Jahresabschluss 2019

Am Sonntag den 29.12.2019 laden wir alle unsere Mitglieder, Freunde und Gönner zu unserem traditionellen Jahresabschluss im Gerätehaus. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Beginn ist um 11:00 Uhr.

Altpapiersammlung in Rodau am 17.07.2021

Die Feuerwehr Rodau sammelt am 17.07.2021 wieder Altpapier. Das Altpapier sollte bis 9:00 Uhr gebündelt oder in Kartons zur Abholung bereitstehen. Mit dem Erlös aus dem Verkauf des Altpapiers wird die Arbeit der Rodauer Jugendfeuerwehr finanziell unterstützt. Wir bitten um Verständnis, dass große Mengen Karton oder sperrige Kartonagen leider nicht mit eingesammelt werden können, da diese die Qualität des eingesammelten Altpapiers verschlechtern und somit den Erlös mindern. Aufgrund von Missverständnissen bei der letzten Altpapiersammlung möchten wir zudem darauf hinweisen, dass das Altpapier an diesem Tag nur im Stadtteil Rodau eingesammelt wird. Wir danken allen Rodauern die uns durch die Sammlung des Altpapiers unterstützen.

HAUPTVERSAMMLUNG RODAUER BRANDSCHÜTZER ZOGEN BILANZ

 Retter beklagen zunehmende Respektlosigkeit

Autor: 

Kreisjugendfeuerwehrwart Lutz Machleid (l.) zeichnete drei Betreuer des Rodauer Brandschützer-Nachwuchses mit Floriansmedaillen des Landesverbandes aus. Unser Bild zeigt (v.l.) Peter Götz, Eric Götz und Julian Öhlenschläger.

© Dietmar Funck

RODAU Angriffe auf Rettungskräfte sorgen zurzeit verstärkt für Schlagzeilen. Die Zahl von Attacken auf Polizisten, Sanitäter oder Feuerwehrleute, die von Dritten oder sogar von Opfern, denen die Retter helfen wollen, tätlich bedrängt werden, nimmt zu. In Rodau kam es bei Einsätzen der Freiwillige Feuerwehr zwar noch zu keiner massiven Auseinandersetzung, aber Wehrführer Thomas Schneider registriert 

Weiterlesen